Skip to main content

Neben einem Schminktisch gibt es noch etwas anderes, was wahrscheinlich viele Frauen glücklich macht und in keinem gut sortierten Frauenhaushalt fehlen sollte: Ein Schminkkoffer. Ist man öfters mal unterwegs ist man mit einem Schminkkoffer super flexibel und kann seine Pinsel, Make Up und Co. Problemlos transportieren. Dabei kann man sich entscheiden zwischen Schminkkoffer leer oder Schminkkoffer gefüllt. 

In diesem Bericht stellen wir die jeweils die besten drei Schminkkoffer unseres Vergleichs vor und geben weitere Hintergrundinformationen. 

Ein gut gefüllter Schminkkoffer ist auf jeden Fall eine praktische Sache. Man hat stets alles Nötige dabei, was man so braucht für das Schminken. Außerdem ist man mit einem Schminkkoffer sehr flexibel, da man ihn überall mit hinnehmen kann.

Schminkkoffer gefüllt – Die drei Beliebtesten unserer Leser

Schminkkoffer leer – Die drei Beliebtesten unserer Leser 

Was sollte alles in einem guten Schminkkoffer enthalten sein?

So ganz pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Denn jede Frau hat ihre persönlichen Vorlieben, die eine möchte eine große Auswahl an Puder dabei haben, jemand anders legt mehr Wert auf verschiedene Lippenstifte. Der Platz ist leider, auch wenn er groß ist, begrenzt und irgendwann ist der Koffer voll. Auf je- den Fall sollte all das enthalten sein, was man persönlich zum Schminken braucht, sodass man nicht noch Dinge extra dazu benötigt. Hier haben wir einige Ideen an MakeUp & Co. um einen Schminkkoffer oder natürlich auch einfach um die eigene Ausstattung zu ergänzen.

Schminkkoffer gefüllt vs. Schminkkoffer leer  

Bevor man sich für einen Schminkkoffer entscheidet, sollte man entscheiden ob man lieber einen Schminkkoffer haben möchte der bereits befüllt ist oder doch lie- ber einen der noch leer ist und nach den persönlichen Wünschen gefüllt werden kann. Der Vorteil wenn ein Schminkkoffer leer ist, besteht darin, dass man natür- lich zunächst seine vorhandenen Schminkutensilien dort unter bringen kann und dann wen noch bestimmte Teile fehlen, diese gezielt nachzukaufen kann. Ist da- gegen der Schminkkoffer gefüllt, hat man eigentlich alles schon drinnen, was rein gehört und muss nichts mehr dazu kaufen. Wenn einem das eine oder andere nicht gefällt kann man es ja dann entsprechend austauschen. 

Schminkkoffer als alternative zum Schminktisch?

Nicht jeder hat eine große Wohnung und hat den Platz um sich einen Schmink- tisch hinzustellen. Kann dann die alternative der Schminkkoffer sein? Klar, ist man braucht einfach einen Ort um die ganzen Schminksachen lagern zu können. Wer also keinen Schmink- oder Frisiertisch hat, muss sich an einem normalen Tisch mit Spiegel oder entsprechend im Bad Schminken. Dann ist es hilfreich Alles kom- pakt im Schminkkoffer zu haben und auch mal die „Schminklocation“ wechseln zu können, wenn das Bad vielleicht grade besetzt ist. 

Fazit – Schminkkoffer gefüllt vs. Schminkkoffer leer  

Ob nun der gefüllten Schminkkoffer gefüllt sein soll oder man lieber einen leeren Schminkkoffer haben möchte, hängt am Ende von den individuellen Wünschen ab. In der Regel wird man als Frau schon das ein oder andere Schminkutensil zu Hause haben. Demnach würde ein leerer Schminkkoffer Sinn machen. Genauso macht es andersherum aber auch Sinn, wenn man den Schminkkoffer gefüllt braucht, wenn man diesen zum Beispiel für Reisen oder ähnliches benötigt, damit man Flexibel ist. Wenn wir uns für einen bzw. jeweils einen Schminkkoffer ent- scheiden müssten würden wir beim Schminkkoffer leer den xxx empfehlen und beim Schminkkoffer mit Inhalt den xxx.